Aktuelles!


Springen Sie direkt:





Aktuelles!

Infektionsgeschehen Stufe 3 / Änderung der Öffnungszeiten

Liebe Eltern,

nach Mitteilung des Staatlichen Gesundheitsamtes Landsberg am Lech wurde die 7-Tage-Inzidenz von 50 überschritten. Der Landkreis befindet sich daher in Stufe 3 / Rot. 

Wir bitten um die Beachtung des Themas "Umgang mit Krankheitssymptomen": 

Gemäß Rahmen-Hygieneplan müssen Kinder in Stufe 3 auch mit leichten Erkältungssymptomen zu Hause bleiben. Nach Erkrankung werden Kinder bei gutem Allgemeinzustand und mindestens 48 Stunden nach Abklingen der Symptome und Fieberfreiheit zur Kindertageseinrichtung ohne ein ärztliches Attest wieder zugelassen.  

Sollten Eltern Kinder mit leichten Erkältungssymptomen trotzdem in die Einrichtung schicken wollen, dürfen diese die Einrichtung nur dann besuchen, wenn ein negativer PCR-Test auf SARS-CoV-2 vorliegt. Ein ärztliches Attest reicht hierfür leider nicht aus.  

Um die Betreuung aller Kinder in Krippe und Kindergarten in ihren festen Gruppen (keine Gruppenmischung) sicherstellen zu können, ändern sich unsere Öffnungszeiten ab Mittwoch, den 21.10.2020 wie folgt:

Montag bis Donnerstag von 07:30 Uhr bis 15:00 Uhr und

Freitag von 07:30 Uhr bis 14:00 Uhr.

Weitere Änderungen im Ablauf unseres Kita-Alltags werden allen Eltern immer zeitnah auf separatem Kommunikationsweg mitgeteilt. 

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung und bleiben Sie gesund!!!

 

(Stand: 21.10.2020)

 

 

Neuer Elternbeirat für das Kita Jahr 2020/21 gewählt

Der neue Elternbeirat im Kita-Jahr 20/21

Der neue Elternbeirat für das Kita Jahr 2020/21 wurde am 22.09.2020 in der Elternbeiratswahl gewählt. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit! Weitere Informationen finden Sie unter der Rubrik Eltern

 

Aktuelle Informationen des Bayerischen Staatsministeriums zum Coronavirus & Kinderbetreuung (ab 1. September 2020)

https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/corona-kindertagesbetreuung.php

Eltern-Newsletter des Bayerischen Staatsministeriums (ab 1. September 2020)


Jedes Kind ist einmalig, wir achten, schützen (SGB VIII §8a) und fördern es in seiner Individualität.

Wir verstehen uns als Partner in der Förderung der ganzheitlichen und individuellen Entwicklung jedes einzelnen Kindes, auch des behinderten oder von Behinderung bedrohten Kindes. Deshalb arbeiten wir mit einem pädagogischen Verständnis, das sich an den individuellen Bedürfnissen und unterschiedlichen Lebenssituationen aller Kinder orientiert.