Druckversion schließen

Aktionen und Bilder


Springen Sie direkt:





Aktionen und Bilder

2019 - St. Martins Umzug der Kita Igling

Bild: Susanna Gayer

 

„Ein bisschen so wie Martin, möchte ich manchmal sein!“

 Am Freitag, den 12.11.2019 am Abend erleuchtete Igling im Laternenschein. Die Kindertagesstätte lud zu einem gemeinsamen Martinsumzug durch unser Dorf ein. Groß- und Klein, Geschwisterkinder, Schulkinder – alle kamen sie mit vielen bunten, selbst-gebastelten Laternen. Unsere Vorschulkinder eröffneten das Martinsfest mit einem Lichtertanz zu instrumentalen Klängen von „König der Löwen“.  Begleitet durch die Musikkapelle Holzhausen e.V. wurden gemeinsame Lieder gesungen.

Alle staunten, als plötzlich ein schnaubendes Pferd in der Ferne zu hören war. Reitend durch Schnee und Wind sah der “heilige Martin“ hoch zu Ross einen armen Bettler im Schnee sitzen. Dieser fror jämmerlich. Martin nahm sein Schwert und teilte seinen roten Mantel. Die eine Hälfte des Mantels gab er dem Bettler, damit dieser sich wärmen konnte.

 Die Erzieherinnen der Kita brachten in diesem kleinen Martinsspiel allen kleinen und großen Zuschauern nahe, wofür der „heilige Martin“ bekannt ist. Für seine Bescheidenheit, Nächstenliebe und Großzügigkeit. Sie zeigten uns liebevoll und anschaulich, warum wir dieses Ritual gemeinsam feiern.

Das Lied „Ein bisschen so wie Martin“ rundete das Martinsspiel ab und der große, gemeinsame Laternenumzug machte sich auf zur „Alten Gemeinde“. Die Anwohner unserer Wegstrecke hatten ihre Grundstücke und Hauseingänge mit Kerzen und Lichterketten beleuchtet. Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich für diese wunderschöne Geste.

Auf der Wiese an der „Alten Gemeinde“ war ein großes Martinsfeuer zu bestaunen. Die Musikkapelle Holzhausen e.V. sorgte auch hier für stimmungsvolle Atmosphäre. Die von vielen Eltern selbstgebackenen Martinsgänse wurden an alle verteilt und gemeinsam geteilt. Für das leibliche Wohl war gesorgt. Es gab warmen Punsch und Würstel. Auf Initiative unseres Elternbeirats kommen in diesem Jahr alle Spenden unseres Martinsfests in vollem Umfang dem Kinderhospiz „St. Nikolaus“ in Memmingen zu Gute.

Unser besonderer Dank gilt abschließend nochmals unserem fleißigen Elternbeirat, den vielen Gänsebäckern und Laternenklebern, der Feuerwehr Igling, Herrn Glatz, der Musikkapelle Holzhausen und unseren vielen Kindern, die mit ihren leuchtenden Laternen Igling an diesem Abend in ein Lichtermeer verzaubert haben.

 

2019 im Herbst - "Vater-Kind-Nachmittag"

 

 

Am Freitag (25.10.2019) vor den Herbstferien fand unser „Vater-Kind-Nachmittag“ statt. Zur Freude ihrer Kinder/Enkelkinder folgten zahlreiche Väter und auch Großväter der Einladung der Kindertagesstätte Igling zu einem gemeinsamen Aktionsnachmittag. 

Leider lässt der berufliche Alltag es oft nicht zu, dass insbesondere Väter die Zeit und die damit verbundene Entwicklung ihrer Kinder in Kindergarten und Krippe aktiv miterleben. Aus diesem Grund hatte das Erzieherinnen-Team der Kita Igling die Idee, einen gemeinsamen Nachmittag zu gestalten.

Im Außenbereich der Kita waren die unterschiedlichsten Stationen aufgebaut und vorbereitet. Es gab ein sportliches und handwerkliches Rahmenprogramm. Auf der großen Wiese neben der Kita konnten „Klein und Groß“ Fußball spielen. Im Garten wurde gemeinsam gehämmert, geflochten und gewerkelt. Aus Zweigen und Ästen entstanden urigen Tipis und Höhlen. Die Erzieherinnen blieben bewusst im Hintergrund und überließen „das Feld“ den Papas und ihren Sprösslingen. Es entstanden unglaublich kreative Kunstwerke, die alle wirklich haben staunen lassen. Die Kinder durften ihre Werke im Anschluss mit nach Hause nehmen. 

Ein Feuer knisterte in der Feuerschale, es wurde Stockbrot gebacken und abschließend Kaffee und Punsch genossen. Es war wundervoll zu beobachten, welch harmonisch und besinnliche Atmosphäre an diesem Nachmittag herrschte. Viel zu schnell verging die Zeit.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen Beteiligten, den fleißigen Vätern und Großvätern für ihr Engagement, den Kindern für so viele kreative Ideen und so viel Spaß und natürlich auch dem Team der Kita für die Vorbereitung. Wir freuen uns schon auf ein nächstes Mal.

 

 

2019 im Frühling - Familienfest und Jahrmarkt in der Kita Igling (Samstag, 18. Mai)

"Hereinspaziert, Hereinspaziert und seht was heute hier passiert. 

Herzlich Willkommen heut zum Jahrmarkt hier in Igling, hier in Igling, hier in Igling, herzlich willkommen heut zum Jahrmarkt hier in Igling, komm herein und mach doch mit, das wird der Hit! Hit! Hit!"

Am Samstag, den 18.05.2019 herrschte buntes Jahrmarkttreiben rund um unsere Kindertagesstätte in Igling.

Ein leckeres Buffet, Huckepack Rennen auf Papa's starken Schultern, ein buntes Karussell, eine gruselige Geisterbahn, eine Kutschfahrt durch Igling, Popcorn, Jahrmarktmusik, staunende Gesichter bei der Schlösserausstellung, ein lustiger Luftballonkünstler, duftende Lebkuchenherzen und viele viele fröhliche Gesichter bei Groß und Klein machten unser Familienfest zu einem gelungenen Tag.
Abgerundet wurde unser Fest von einem sehr emotionalem Moment. Alle Besucher, Kinder, Eltern, Großeltern usw. tanzten in einem riesigen gemeinsamen Kreis einen Abschlusstanz.

Wir danken unserem Träger, unserem Elternbeirat und allen helfenden Händen für die tatkräftige Unterstützung und Mithilfe. Ohne Sie alle wäre unser Tag nicht so wunderschön gewesen.

Einladung (Bild: Kita Igling)
Fleißiger Elternbeirat bereitet das Buffet vor (Bild: Kita Igling)
Eröffnungslied "Hereinspaziert, Herzeinspaziert" (Bild: Kita Igling)
In der Geisterbahn (Bild: Kita Igling)
Beim Dosenwerfen (Bild: Kita Igling)
Herzl verzieren (Bild: Kita Igling)
Der Leierkasten war immer unterwegs (Bild: Kita Igling)
am Karussell (Bild: Kita Igling)
gemeinsamer Abschlusstanz (Bild: Kita Igling)
 

2019 - "Muttertagskonzert" in der Unteriglinger Kirche

Am Samstag, den 11. Mai 2019 - einen Abend vor dem Muttertag - lud der "Männerchor Igling" unter der Leitung von Bürgermeister Günter Först die Kinder & Erzieherinnen unserer Kindergartengruppen zur Teilnahme am traditionellen Muttertagskonzert ein. Für diese Einladung bedanken wir uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich.

Wie schon das Landsberger Tagblatt vom 21.05. schreibt, "sangen sich unsere Kleinsten mit den Liedern "Hurra, der Frühling ist da" und "Weil Du meine Mutti bist" wahrlich in die Herzen der Zuhörer" und erhielten am Ende einen großen Applaus.

Trotz der späten Abendstunden danken wir allen Eltern ganz herzlich dafür, dass so viele Kinder dabei sein konnten. Es war ein sehr stimmungsvoller und gelungener Abend für Groß und Klein.

Bild: Artikel Landsberger Tageblatt vom 21.05.19
 

2019 - Wir feiern Fasching im Kindergarten und in der Krippe

Jedes Jahr erwarten die Kinder die Faschingsfeier voller Vorfreude. Eifrig wird überlegt, welche Verkleidung angezogen wird. Endlich ist der Tag dann da. Im Morgenkreis spielen wir Spiele wie: die „Reise nach Jerusalem“ oder „Elektrisches Bonbon“. Natürlich stellen wir uns mit unserem Faschingskostümen auch vor. Zur Brotzeit versorgen uns die Kindergarteneltern dann mit Köstlichkeiten. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die „Buffet- Spender“. Nach der Brotzeit können die Kinder zwischen dem Besuch der Kinderdisco oder den „Ruheoasen“  in den jeweiligen Gruppenräumen wählen. Leider war der Tag zu schnell vorbei- zum Glück kommt bald die nächste Feier, nämlich Ostern.

Text: Silke Schell

Bild: Brigitte Lober
 

2019 - Der Kindergarten besucht die Salzgrotte im ZenDo in Kaufering

Einen tollen Ausflug ins ZenDo Vital- und Gesundheitszentrum haben die Bären- und Tigerentengruppe am Di., den 19. März und die Tiger- und Froschgruppe am Fr., den 22. März erlebt:

Das erste Highlight für so manches Kind war bereits die Busfahrt nach Kaufering.

Dort angekommen wurden wir herzlich empfangen und in die ZEN und Chi-Vital-Salzgrotte geführt.

Wahnsinn – dort gibt es über 30 Tonnen Salz, da wurde natürlich sofort losgebuddelt. Schon nach kürzester Zeit bemerkten die Kinder wie die Salzluft das Atmen erleichtert und alles salzig schmeckt. Einige Kinder haben sich in das Salz gelegt und die tollen Lichter und Wasserspiele beobachtet.

Es gab auch in jedem Eck etwas zu entdecken: Einen großen Budda, einen riesigen Gong, Lichterspiele, Musik, Wasserlauf und vieles mehr.

Außerdem war für jede Gruppe ein Schatz versteckt, der gar nicht leicht zu finden war.

Im Anschluss durften wir auch noch das Spielzimmer testen, bevor wir uns wieder auf den Heimweg machen mussten.

Wir bedanken uns herzlich beim Elternbeirat, die uns diesen interessanten Ausflug ermöglicht haben!

Text: Diana Wegener

Bild: Diana Wegener